Oranjes Radio Welt - Radiofieber
  Home
  Über mich
  News der Woche !!
  Radiofieber
  => 2ter Teil
  => 3ter Teil
  => 4ter Teil
  => 5ter Teil
  Radio Fans
  Gästebuch
  Bilder Reha 2009 (Neu)
  Freunde
  Party Bilder (Hörertreffen)
  Vote für mich !!!!!
  Links
  Bericht Reha 2009
  Fun
  Spiele
  Kontakt
  Rechtliches
  Impressum
 



     
Radiofieber was hat es eigentlich mit diesem Titel auf sich.
In einem kurzen Satz ist das natürlich nicht gesagt,
deshalb möchte ich euch mehr zu diesem Thema auf dieser Seite erzählen.
Mein Fieber zum Radio begann mit dem CB- Funk
Ich stelle über den Funk meine ersten Kontakte zu anderen Menschen her, aber das genügte mir nach einiger Zeit nicht mehr aus.
So legte ich mir noch einen Brenner ( Verstärker) und ein anderes Funkgerät zu.
Damit bekam ich Kontakt auch über Deutschland hinaus , das fand ich schon super.
 
Na und dann kam eines Tages im Jahr 1981, was mich glaube bis heute nicht los lässt, der Film „Radio Powerplay“.
Da ich zu diesem Zeitpunkt auch als DJ in einer Disco jobbte und so schon Kontakt mit vielen Menschen hatte, war der Traum geboren. Ich wollte zum Radio. Nur wie sollte ich das machen? Nur gut das es da meinen Kumpel Peter gab. Der erzählte mir über Sender die man auch im UKW Bereich empfangen konnte. So setzte ich mich einen ganzen Abend vor mein Radio und versuchte solche Sender zu empfangen. Beim einem Sender konnte ich mir die Adresse notieren. Dieser Sender suchte gerade Moderatoren ( Radio „Fantasy“). Also habe ich mich kurz entschlossen dort beworben. Erfahrung hatte ich keine. Nach kurzer Zeit bekam ich auch wirklich Antwort und wurde von ihnen zu einer Sendung eingeladen. Das einzige Problem war, es wurde aus Belgien gesendet. Nur gut das ich meinen Kumpel Peter hatte. Der hat mich gefahren. Es sollte für uns nicht die letzte Fahrt dorthin sein. Sie nahmen mich doch tatsächlich als Moderator. Nun konnte ich Erfahrungen sammeln die mir bei weiteren Sendern sehr hilfreich waren.
 
1985 wollte ich nun meinen eigenen Piratensender. Nach vielem hin und her schaffe ich es einen eigenen UKW Sender zu kaufen. Das war die Geburt von meinem Radiosender „Cosa Rosa“. In meinen ersten Sendungen lief nur Musik. Dann packte ich meinen ganzen Mut zusammen und moderierte in einer Nacht ein Programm auf meinem Sender. Da ich zu diesem Zeitpunkt nicht wusste ob mich überhaupt jemand hören konnte, gab ich meine Telefonnummer in meiner zweiten Sendung bekannt, um Wünsche zu erfüllen. In dieser Nacht bekam ich 10 Anrufe aus meiner Stadt, die Musikwünsche hatten.
Die nächste Wunschsendung startete ich Sonntags Mittags. Oh man, meine Telefonleitung ist heiß gelaufen. In etwa 3 Stunden 70 Anrufe!
Nach meinem Umzug hatte ich einen eigenen Raum, nur zum Senden, zur Verfügung. Ich kam in Kontakt mit einem Redakteur , dem ich die Geschichte erzählte. Dieser glaubte mir diese Story nicht, bis ich ihn zu einer weiteren Sendung einlud. In dieser Sendung waren es sogar 150 Anrufe. Daraufhin schrieb er einen Artikel in einer unabhängigen Lokalzeitung über mich und meinen Sender.
 
Fortsetzung folgt 
 
Achtung: Piratensender warten und sind in Deutschland verboten.                                                                      
 
 

 


                                                                 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=